Reinhardsachsen
/

Info

 

NEUIGKEITEN:


Absage -  Ortschaftsratsitzung   

Die für den 03.02.2022 geplante Ortschaftsratsitzung fällt aufgrund der aktuellen Corona-Lage aus.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig publiziert, sobald es die Bedingungen wieder zulassen.


Spielplatz

In Reinhardsachsen wird die Schaukel auf dem Spielplatz erneuert.


Bauplatz in Reinhardsachsen

Wir haben noch einen wunderschönen Bauplatz, direkt an der Bergstraße (Ortseingang von Glashofen aus; im Plan gelb markiert), zu vergeben. Die 3 Bauplätze nebenan sind bereits verkauft bzw. reserviert.

Interessenten wenden sich bitte an Ortsvorsteher Heiko Berberich unter Email: Heiko.Berberich@gr-wallduern.de


"Dorfladen Reinhardsachsen"

Wir haben einen LEADER - Förderantrag zur Aufstellung eines Automaten für regionale Lebensmittel gestellt. Der Automat soll im ehemaligen Waagehäuschen platziert werden. Das historische Gebäude erhält dadurch wieder eine sinnvolle Nutzung.

Sofern wir eine Förderungszusage erhalten, wird die Realisierung 2022 erfolgen und damit unsere Grundversorgung vor Ort deutlich verbessern.




Erschließung der 4 Bauplätze an der Bergstraße

Mit der Erschließung wird die hintere Friedhofszufahrt entfallen. Der Friedhof-Grüngutcontainer wird dann am Haupteingang, auf der gegenüberliegenden Seite, platziert.


Ortsflurbereinigung Reinhardsachsen/Kaltenbrunn

Im Rahmen des Verfahrens werden rund 4,5 Mio. € in die Infrastruktur von Reinhardsachsen und Kaltenbrunn investiert und unsere Lebensqualität weiter steigern.

Die Planung zu dem Wege- und Gewässerplan konnte aufgrund der aktuellen Rahmen-bedingungen noch nicht abgeschlossen werden. Wir sind dennoch zuversichtlich, dass die ersten Baumaßnahmen 2023 beginnen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:  

https://fno-verfahren.lgl-bw.de/FISInternet/verfahren.xhtml?vfa=4588


Neues Spielgerät 

Für den Spielplatz in Reinhardsachsen wurde das von den Kindern ausgewählte Kletter-Spielgerät bestellt. Die Installation wird 2022 erfolgen.

 



Investitionen / Reparaturen:

  • Die Deutsche Telekom möchte den Mobilfunkmasten zwischen Reinhardsachsen und Kaltenbrunn 2022 aufbauen. Damit sollte unser "Funkloch" bald geschlossen werden.
  • Die Kanalisation in Reinhardsachsen wird mittels einer Kamerabefahrung überprüft. Die Stadtverwaltung hat den Auftrag an eine Fachfirma vergeben.
  • Unser Bauhof hat das Bushaltewartehäuschen in Kaltenbrunn neu gestrichen. Die nicht gestrichene Holz-Seitenverkleidung wird 2022 erneuert.

  • Die Abzweigung zum Erholungspark Madonnenländchen, an der Gemeindeverbindungsstraße Kaltenbrunn - Wettersdorf, wurde saniert.

  • Der Auftrag bezüglich der nötigen Holzstreicharbeiten am Dorfgemeinschaftshaus und unserer Friedhofskapelle wurde vergeben. Die Ausführung wird im 1. Halbjahr 2022 erfolgen.

  •  Wir streben eine Erweiterung der Urnenfelder auf unserem Friedhof an. Unser Ortschaftsrat hat die Investition im Haushalt 2022 beantragt.

  • Seitens der Ortschaftsverwaltung wurde 1 weiterer Hundenkotbeutelspender am Dorfgemeinschaftshaus beantragt. Ein zusätzlicher Abfalleimer wurde bereits am Erholungspark installiert.

  • Der schrittweise Glasfaser-Ausbau des Kreises wird voraussichtlich bis Ende 2024 vollzogen. Bürger*innen die einen Vertrag bei BBV / TONI abgeschlossen haben, werden angeschlossen.
  • Bei der Friedhofsmauer lösen sich Steine. Die Reparatur wurde in Auftrag gegeben
  • Die im Rahmen der Flurbereinigung errichteten "Gebüsch-Schutzzäune" werden bei Gelegenheit abgebaut


 

Allgemeine Informationen:

Der Erholungsort Reinhardsachsen, im Madonnenländchen, liegt in Baden-Württemberg, sieben Kilometer nördlich von Walldürn im Kaltenbachtal, nahe der bayerischen Grenze.

Der Walldürner Stadtteil besteht derzeit aus rund 270 Einwohnern in den Teilorten Reinhardsachsen, Kaltenbrunn und dem Erholungspark Madonnenländchen.

Früher dominierten hier Land- und Forstwirtschaft. Inzwischen hat sich der einst als schönstes rein bäuerliches Dorf in Baden-Württemberg ausgezeichnete Ort auch dem Fremdenverkehr geöffnet. Bereits 1987 wurde Reinhardsachsen zum staatlich geprüften Erholungsort erhoben.

Im Ortsteil Madonnenländchen wurden über 100 Ferienhäuser erbaut, die auch heute noch zu Teilen vermietet werden. Eine Gastwirtschaft, Tennisplätze, Reiterhof, Spielplatz, Dorfgemeinschaftshaus, Wasserkneippanlage, kostenloser Buchverleih im Rathaus, Tischtennisplatte, Jugendraum und diverse Wanderwege stehen vor Ort zur Verfügung.


Weiterführende Informationen erhalten Sie auch unter www.reinhardsachsen.de  und www.wallduern.de.

.